Start

Denteum
Feste Zähne an einem Tag

Zahnverlust kann Menschen jeden Alters treffen und unterschiedliche Ursachen haben. Haben Sie jedoch bereits viele Zähne verloren oder droht totale Zahnlosigkeit, ändert sich das Leben schlagartig. Für viele ist eine großflächige Prothese oft die erste Möglichkeit, das Gebiss wieder herzustellen. Der herausnehmbare Zahnersatz hat jedoch Nachteile. Wenn die Prothese nicht richtig sitzt, kann es zu Rötungen und Entzündungen kommen. Nicht nur das. Durch die Gaumenplatte im Oberkiefer schmeckt vieles nicht mehr wie vorher und das Sprechen wird erschwert.

Dabei wissen viele Betroffene nicht, dass die moderne Zahnmedizin heutzutage großartige Möglichkeiten für den dauerhaften Zahnersatz bietet.
Mit Feste Zähne an einem Tag stellen wir Ihre Lebensqualität wieder her, und zwar mit nur 4-6 Implantaten pro Kiefer und möglichst ohne Knochenaufbau. Sie kommen morgens in unsere Praxis und verlassen sie abends mit einer festen implantatgetragenen provisorischen Brücke, die Sie sofort belasten können.
Feste Zähne an einem Tag geben Ihnen in jeder Situation Sicherheit. Sie können unbeschwert essen, sprechen und lachen. Und wieder aktiv am Leben teilnehmen.

Feste Zähne an einem Tag – so funktioniert es

Herkömmliche Implantationen sind zeitintensiv und erfordern mehrere chirurgische Eingriffe. In unserer Praxis können wir kranke Zähne entfernen, Implantate setzen und feste Zähne auf die neuen Implantate schrauben. Alles an einem Tag und ohne Knochenaufbau. Wie ist das möglich? Anders als bei konventionellen Methoden setzen wir die hinteren Implantate schräg in den Kieferknochen ein, sodass eine feste Brücke auf den Implantaten verankert werden kann. Durch die Schrägstellung stützen und stabilisieren sich die Implantate gegenseitig und sorgen somit mit nur wenigen Implantaten für genügend Stabilität. Geeignet ist die Behandlungsmethode für Menschen jeden Alters und kann auch für Patienten in Frage kommen, die unter Diabetes, Osteoporose und weiteren Vorerkrankungen leiden. Ob die Methode auch für Sie geeignet ist, klären wir in jedem Fall mit Ihnen im Vorfeld ab.

Perfekt betreut für einen optimalen Ablauf

Dr. Nicolai Böhme ist DGI-zertifizierter Implantologe und verfügt über langjährige Erfahrungen als Trainer in der Denteum Akademie und im Internationalen Fortbildungszentrum für zahnärztliche Implantologie (IFZI). Seit mehr als fünf Jahren behandeln wir unsere Patienten erfolgreich nach diesem Konzept. Wer Interesse hat, kann sich auf Kongressen und Workshops regelmäßig von Dr. Böhme informieren lassen. Im Denteum arbeiten Implantologe, Zahntechnikermeister und OP-Assistentinnen Hand in Hand unter einem Dach. Wir betreuen Sie persönlich von morgens bis abends und sorgen dafür, dass Sie sich vor, während und nach der Behandlung in unserer Praxis wohlfühlen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Festsitzender Zahnersatz
  • Kurze Behandlungsdauer und Einheilungszeit
  • Verschiedene Narkosemöglichkeiten
  • Sofortbelastung möglich
  • Optimale biomechanische Belastung
  • Gaumenfreie Lösung durch individuell angefertigte Brücke
  • 30% weniger Eigenanteil gegenüber herkömmliche Methoden
  • Kein zweiter Operationstermin erforderlich

Behandlungsablauf

1. Wunschtermin vereinbaren

Uns ist es wichtig, dass Sie von Anfang an die beste Betreuung erfahren. Das fängt schon bei Ihrem Wunschtermin an. Hierfür steht Ihnen unsere Praxismanagerin Sonja Oesen gern zur Verfügung. Wir beraten Sie ausführlich zum Behandlungskonzept und klären alle Ihre Fragen rund um den neuen Zahnersatz. Kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an unter 04473 943145-46.

2. Planung

Mittels 3D-Röntgenaufnahmen analysieren wir Ihre individuelle Mundsituation. Mit dem Digitalen Volumentomograph (DVT) bestimmen wir die Höhe und Breite des Kieferknochens. Auch stellen wir dabei fest, ob eine Implantation überhaupt möglich ist. Während dieses Behandlungsabschnitts ist Frau Dittmann Ihre zuverlässige Ansprechpartnerin. Anhand der Planung fertigt unser Zahntechniker eine Bohrschablone an, mit der die künstlichen Zahnwurzeln während des Eingriffs präzise an der vorausberechneten Stelle eingesetzt werden.

3. Implantation

Am Tag der Operation kommen Sie morgens in unsere Praxis. Während des gesamten Eingriffs sorgt unser kompetentes Team dafür, dass Sie sich rundum wohlfühlen. Aleksandra Michaelis begleitet Sie durch die OP und betreut Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Nachdem wir die für Sie geeignete Narkose einleiten, entfernen wir nicht erhaltungswürdige Restzähne schonend. Mit einem Softlaser desinfizieren wir die Wunden sanft, sodass sie keimfrei bleiben und schneller heilen. Dann setzen wir die Implantate in den Kiefer ein. Nach der OP erwachen Sie in der Regel völlig schmerzfrei im Aufwachraum. Das Ergebnis: Ästhetischer und festsitzender Zahnersatz, der sofort belastbar ist. In der Regel erhalten Sie dann nach wenigen Monaten die hochwertige endgültige Versorgung. 

4. Nachsorge

Damit Ihre neuen Zähne lange erhalten bleiben, empfehlen wir Ihnen im Rahmen unseres Prophylaxe-Programms halbjährlich zur Kontrolle zu kommen und professionelle Zahnreinigungen durchführen zu lassen. Alle zwei Jahre kontrollieren wir anhand von Röntgenbildern den Knochenverlauf rund um die Implantate, um den langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

Sie möchten uns näher kennenlernen und mehr über das Behandlungskonzept erfahren? Wir informieren Sie regelmäßig auf einer kostenlosen Infoveranstaltung für Patienten in unserem Haus.

 

Termine der Infoveranstaltungen anzeigen

Termine online buchen